Lesedauer: 3 Minuten

Grundlagen: Online-Marketing-Strategie erstellen

Share Post:

Du hast es satt, ziellos im Online-Marketing-Dschungel herumzuirren? Du möchtest endlich sehen, dass deine Online-Marketing-Aktionen greifbare Erfolge in Form von neuen Kundinnen mit sich bringen? 

Dann solltest du dir schleunigst eine ordentliche Online-Marketing-Strategie erstellen (lassen). Anders gesagt: Sorge für einen Plan, der dir dabei hilft, deine Unternehmensziele mithilfe von Online-Marketing zu erreichen.

Ja, ich weiß, der Begriff Strategie lässt etwas Großes, Komplexes und vielleicht Kompliziertes erahnen – das muss aber nicht immer der Fall sein.

In den nächsten Schritten wirst du sehen, dass das alles keine Zauberei ist. Allerdings solltest du sorgfältig vorgehen und schon ein bisschen Zeit investieren, damit deine Strategie dann auch wirklich zu dir und deinem Unternehmen passt.

📢 Warum ist eine Online-Marketing-Strategie wichtig? 

Gerade in den letzten Jahren hat der Handel im Internet ordentlich Fahrt aufgenommen. Darüber hinaus haben sich viele Kommunikationsprozesse in das Internet verlagert.

Menschen suchen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen, vorwiegend online. Eine gut durchdachte Online-Marketing-Strategie ermöglicht es dir, deine Zielgruppe direkt anzusprechen und deine Botschaft am richtigen Ort zur richtigen Zeit in der richtrigen Form zu kommunizieren.

🎯 Ziel: Neukundinnen gewinnen

Um Neukundinnen zu gewinnen, solltest du dir genau überlegen, wie du deine Zielgruppe im Internet ansprechen und von dir überzeugen kannst.

Dabei ist es sehr wichtig, die Sprache deiner Zielgruppe zu sprechen, die richtigen Kanäle auszuwählen und über Themen zu informieren, die einfach relevant sind.

Du kannst zum Beispiel personalisierte Inhalte erstellen, die die Wünsche, Bedürfnisse und Interessen der Menschen aus deiner Zielgruppe ansprechen. Zeige ihnen, wie dein Produkt oder deine Dienstleistung ihr Leben verbessern kann.

Und das am besten einfach verständlich, ohne viel Werbe-Blabla. 😉

5 Schritte zur Erstellung einer Online-Marketing-Strategie

Schritt 1: Definiere deine Ziele

Überlege dir, was du mit deiner Online-Marketing-Strategie erreichen möchtest.

Möchtest du deine Bekanntheit steigern, mehr Verkäufe generieren oder eine bestimmte Aktion hervorrufen, wie beispielsweise den Kauf deines Produkts?

Bedenke immer, deine Ziele SMART zu formulieren:

  • spezifisch
  • messbar
  • ausführbar
  • realistisch
  • terminiert

Schritt 2: Kenne deine Zielgruppe

Analysiere deine Zielgruppe genau.

  • Welche Interessen haben sie?
  • Welche Online-Kanäle nutzen sie?
  • Welche Probleme oder Herausforderungen haben sie, die du lösen kannst?


Das bedeutet, du musst die Menschen und ihre Bedürfnisse kennen, die später mal deine Produkte oder deine Dienstleistung kaufen sollen.

Schritt 3: Wähle die richtigen Kanäle

Hier kommt schon wieder die Zielgruppe ins Spiel: Wähle in erster Linie Online-Marketing-Kanäle aus, auf denen du deine potenziellen Kundinnen tatsächlich erreichen kannst.

Das können Social-Media-Plattformen wie Instagram oder LinkedIn, aber auch E-Mail-Marketing oder ein eigener Blog sein.

Wähle die Kanäle aber auch so, dass sie zu deinen Zielen und deinem Können passen.

Und lass dir auf keinen Fall einreden, dass du auf irgendeinem Kanal vertreten sein musst, nur weil das gerade alle machen. Konzentriere dich darauf, welche Kanäle dir am meisten bringen und bespiele sie. 

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, welche die 3 besten Online-Marketing-Kanäle für KMU sind, lies dir mal diesen Blogpost durch: Welche Online-Marketing-Kanäle gibt es? Die Top 3 für KMUs

Falls du noch mehr über die Social-Media-Nutzung in Deutschland und Österreich erfahren möchtest, kannst du diese beiden Artikel durchforsten:

Schritt 4: Erstelle hochwertigen Content

Erstelle Inhalte, die deine Zielgruppe ansprechen und einen Mehrwert bieten. Das können Blogbeiträge, informative Videos oder personalisierte E-Mails sein.

Sei kreativ und stelle sicher, dass deine Inhalte auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe zugeschnitten sind.

Kreativ sein ist die eine Sache. Aber woher sollst du wissen, welche relevante Themen sind, die deine Zielgruppe wirklich interessieren?

Hier haben wir einen Blogpost zum Thema für dich: Themenrecherche für Content-Marketing: So geht’s am besten

Schritt 5: Nutze All-in-one-Marketingtools, wie wiasano

Eine Software wie wiasano kann dir dabei helfen, deine Online-Marketing-Strategie zu erstellen, umzusetzen und zu analysieren.

Finde ein Tool, das zu dir passt, mit dem du die folgenden Aufgaben an einem Ort erledigen kannst:

  1. Online-Marketing-Strategie erstellen (lassen)
  2. Strategie fortlaufend optimieren
  3. Redaktionsplan erstellen (lassen)
  4. Das ganze Marketing-Team managen
  5. Analysen erstellen und interpretieren
  6. Content erstellen, planen und direkt posten

✅ Deine Vorteile einer Online-Marketing-Strategie

Die Vorteile einer gut durchdachten Online-Marketing-Strategie sind vielfältig:

  • Neue Kundinnen gewinnen
  • Passende Zielgruppe erreichen
  • Bekanntheit steigern
  • Leads generieren


Das unbeschreiblich gute am strategischen Online-Marketing ist ja, dass du deine Erfolge messen kannst. So kannst du bei Bedarf Anpassungen vornehmen.

Also, wenn du ein KMU bist und noch keine Online-Marketing-Strategie hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um damit anzufangen. Nutze die Vorteile des Internets, um dein Unternehmen weiterzubringen.

Mit einer gut durchdachten und personalisierten Online-Marketing-Strategie wirst du dein Ziel, neue Kundinnen zu gewinnen, sicher erreichen.

Du möchtest wissen, wie das mit wiasano möglich ist?

Dann sichere dir jetzt deinen unverbindlichen und kostenlosen Demo-Call. Wir zeigen dir in einem kurzen Call, wie du mit wiasano deine Unternehmensziele erreichen kannst. Klicke einfach auf den Button und reserviere dir deinen Termin:

Foto: Greatvibes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier gibt's alle Neuigkeiten
von wiasano